Logo vom Behinderten Sportverband Niedersachsen. Sprinter auf Laufbahn Das Bild verlinkt auf die Seite von Össur

BSN-Info

Sehr geehrte Damen und Herren,

Heute übersenden wir eine aktualisierte Info rund um die (Bewältigung der) Coronavirus-Pandemie.
Bitte leiten Sie diese Info an die/den jeweils Zuständige/n in Ihrem Verein weiter.

Gern können Sie uns auch die E-Mail-Adressen weiterer Interessenten mitteilen.

Ihr

Hannes Hellmann, Geschäftsführer

Hannover, 07.05.2020

Sollten Sie Probleme mit der Darstellung haben, klicken Sie bitte: newsletter.

Neuigkeiten aus dem Verband

Corona-Pandemie: Durchführung von Rehasport und Funktionstraining

Leider konnten aus der Videokonferenz der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsident*innen der Länder keine weitergehenden Lockerungen für die Angebote Rehasport/Funktionstraining erreicht werden..

Aber die Informationen zum Thema Sport in der aktuell vom Land Niedersachsen erlassenen Verordnung gelten auch für den Rehasport und das Funktionstraining.

D. h. unter der in § 1, (8) beschriebenen Situation können der Rehasport und das Funktionstraining ab sofort outdoor durchgeführt werden.

Die Empfehlungen für den Wiedereinstieg des DBS/BSN und die Vorlagen "Einverständniserklärung" und "Info zu Corona"  sind als Ergänzung und Hilfestellung zur Risikoabschätzung und -minimierung zu verstehen.

Auf der BSN-Seite zur Corona-Pandemie finden Sie diese Materialien und unsere bisher zum Thema herausgegebenen Informationen und Dokumente.

 

nach oben

(Noch) kein Schutzschirm für Rehasport/Funktionstraining

Die COVID-19-Versorgungsstrukturen-Schitzverordnung (COVID-19-VSt-SchutzV) ist mit dem gestrigen Tag in Kraft getreten. Kernpunkte sind die Ausgleichszahlungen an die Heilmittelerbringer.

Der Rehabilitationssport und das Funktionstraining werden durch diese Verordnung jedoch leider nicht abgedeckt.

DBS-Vizepräsidentin Katrin Kunert hat sich mit einem Brief an das BMG gewandt und darum gebeten, die Schließung der Versorgungslücke zwischen dem Sozialdienstleister-Einsatzgesetz des BMAS sowie der COVID-19-VSt-SchutzV vorzunehmen.

Wir informieren, wenn über Veränderungen entschieden wurden!!

nach oben